Startseite Über uns Programm News, Meinung & Archiv Aktionen Termine Links Das Ziel Forum

Aktionen:



Themen:
Demonstrationen, Mahnwachen, Nadelstiche
Zum Thema Wahlen
Flugblatt gegen PKW-Maut
Filmvorführung zum Libyen-Krieg der NATO
Teilnahme am Ostermarsch in Chemnitz
Kein Krieg gegen Syrien und Iran!
Diskussion mit UNO-Richter
Demokratiekongreß in Quedlinburg
Filmvorführung in Kamenz
Neue Richtung demonstriert gegen Libyen-Krieg
Einsatz für ein freies Burma
Mini-Demo in Mittelsachsen
Gegen die Streichung des Heizkostenzuschusses
Veranstaltung zum Schuldenstaat
Neue Richtung beim Ostermarsch
Diskussionsforum gegen Meinungsmache
Neue Wirtschaftsweise
Kundgebung gegen Krisenpolitik der Regierung
Demo gegen Wirtschaftskrise
Neue Richtung nimmt BND-Chef in die Zange
Neue Richtung kämpft für Bürgerrechte...
Autokorso gegen Merkel-Regierung
Frühere Briefe
Frühere Aktionen


Allgemein:
Kontakt
Impressum
Von A-Z


Filmvorführung in Kamenz

F I L M   Ü B E R   N A T O - K R I E G S V E R B R E C H E N   I N   L I B Y E N 


Am 2. März .2012 führte das Solidaritätsbündnis „Frieden für Libyen!“ gemeinsam mit der Bürgerbewegung Neue Richtung und der Linkspartei Kamenz Fulvio Grimaldis Film „Verdammter Frühling – Die Wahrheit über die NATO-Aggression gegen Libyen“ auf.

Die Filmvorführung fand am Abend im Kamenzer Stadttheater statt und mit ca. 60 Gästen kann man sagen, daß sie in einer kleinen Stadt wie Kamenz ein voller Erfolg war. Zahlreiche Gäste waren im Rentenalter, aber es waren auch Jugendliche und Schüler des Gymnasiums gekommen, was sehr ermutigend war, denn mit politischen Filmvorführungen lockt man die Jugend heute nicht mehr hinter dem Ofen hervor. Anwesend war auch die linke Bundestagsabgeordnete Marion Junge. Ursprünglich sollte neben Neuer Richtung und „Frieden für Libyen!“ der „Bund gegen Anpassung“ (BgA), welcher schon die Dresdner Veranstaltung mit Grimaldi am 11. September 2011 organisiert hatte, ins Boot geholt werden. Nach anfänglicher Zusage stieg der BgA aber aus, als er erfuhr, daß die Linkspartei mit von der Partie sein wird. Im Anschluß entspann sich eine Diskussion, in deren Verlauf heftige Kritik an Prof. Lothar Bisky (MdE, , der ja für die Flugverbotszone gestimmt hatte, was ja bekanntlich das Bombardement von Libyen zur Folge hatte.

Nun überlegen wir, ob wir den Film eventuell auch in Döbeln zeigen.



Nach oben